svg-sleeps svg-bedrooms svg-bathrooms svg-stay pets
Feedback

This property allows you to book online with a credit card. After submitting a reservation request, the owner or manager has 24 hours to accept, at which time your card will be charged and you will receive an email confirmation

Recent Amalfi reviews

  • Wonderful Amalfi Apartment

    "My wife and I recently visited Italy for a second time and decided to include Amalfi on the itinerary this time. We also decided to use VRBO at several places along the way. Not at all disappointed and very happy to have chosen this property. Andrea was a terrific host and very easy to work with. He provided us with a thorough overview of the apartment and suggestions on things to do and see. The apartment was the perfect size and central location for my wife and myself. Spotlessly clean and thoroughly outfitted with anything we could need or want. Many amenities and decorated in such a way that it made you feel very much "at home". Dined at one of the restaurants Andrea suggested and did get to meet the owner "big" Antonio (aka Tony). Highly recommended."
    Guest: Jim & Daryl R. Date of Stay: October 2016 Review Submitted: October 14, 2016
    View listing
  • Amalfi at its best.

    "The best location right in the heart of Amalfi, brilliant for boats, buses and walks. Apartment has everything that you could possibly need. Vincenzo was extremely helpful, arranging picking us up from the port and also arranging a taxi to the airport when our vacation was finished. 10/10"
    Guest: Sue Date of Stay: September 2016 Review Submitted: September 25, 2016
    View listing
  • Oberhalb der Amalfiküste

    "Mein Mann und ich (beide 64 Jahre alt) waren das erste Mal an der Amalfiküste. Elena und Stasi holten uns in Pompei am Bahnhof der Circumvesuviana ab. (Vorsicht in Neapel: man hat uns prompt am Bahnhof die Kamera und beide Personalausweise aus dem Rucksack geklaut!!!) Elena und Stasi haben uns eine Menge Stress erspart, indem sie uns die Busreise nach Conca dei Marini abgenommen haben. Außerdem haben sie uns die Gegend erklärt und sind mit uns an mehreren Stellen einkaufen gefahren, u.a. haben wir einen tollen Wein beim Winzer gekauft. Die Wohnung liegt 120 Stufen oberhalb der Straße, was schon jedes Mal eine Herausforderung ist, aber man merkt sehr schnell, dass die gesamte Amalfiküste überall steil ist und es überall steile, lange Treppen gibt. An der Straße liegt direkt die Bushaltestelle nach Agerola (diese Linie nimmt man auch, wenn man den Weg der Götter wandern will) und nach Amalfi. Das Haus liegt ungefähr 300 Meter über dem Meer, d.h., wenn man runter an den Strand will, muss man das ganze Dorf hinunterlaufen und auch wieder hoch. Das Dorf ist ruhig, schön, beschaulich und ist nicht so rummelig wie Amalfi oder Positiono. Die Preise liegen 50% unter den Preisen anderswo an der Küste, der Supermarkt bietet gute Ware und alles, was man braucht. Das Restaurant daneben ist preisgünstig und sehr gut, auch das Eis ist fantastisch (wir haben uns jedes Mal, wenn wir einkaufen waren, eins gegönnt). Nun zum Haus: Wir hatten die kleine Wohnung, sie ist klein, aber sehr nett eingerichtet. Der Hit für uns waren die beiden Terrassen, die Sonnenterrasse mit einem tollen Blick auf Amalfi und die Gartenterrasse mit Schatten und Kochmöglichkeit. Ich habe immer dort oben gekocht oder den Kaffee dort gemacht. Man kann dort oben herrlich entspannen, es ist sehr ruhig und man fühlt sich wie zu Hause. Die Waschmaschine war ebenfalls Gold wert, denn man schwitzt sich beim Wandern und Treppensteigen schnell durch. Das Bidet ist auch hilfreich. Das Doppelbett auf der Empore ist etwas schmal, man kann aber auch gut unten schlafen, die Couch kann man ausziehen und man erhält ein Extrabett. Was zu unserer Zeit wirklich schrecklich war, waren die fiesen, gemeinen Mücken. Obwohl wir uns ständig eingeschmiert haben, waren wir überall zerstochen und einige Stiche haben sich auch entzündet. Zum Schluss ein Tip: Wenn man zum Flughafen nach Neapel muss, nehme man sich am besten ein Taxi zurück, man erspart sich viel Rückreisestress!"
    Guest: Brigitte F. Date of Stay: June 2016 Review Submitted: June 20, 2016
    View listing
  • Lovely B&B, spectacular location, amazing staff and hosts

    "We had the most amazing stay in early July, 2016. The property has a spectacular view, beautiful welcoming garden as you walk in. The staff (Antonio, Lena) and hosts (Maria and Giancarlo) are absolutely lovely, and welcome you right away. They are very helpful with parking and welcome you with refreshments and smiles. We had two rooms- one for 2 adults and the other for our kids. They were spotless, comfortable and very nice accommodations. The great breakfast every morning (with homemade baked lemon treats, fresh local fruit, preserves) was enjoyed in the garden, then Antonio would take us to our excursions or into Amalfi so that we would not have to navigate the roads or find parking. Antonio is a wealth of information and really helped make our trip great! We would recommend the hotel to anyone and know you would enjoy your stay-- we hope to be back!"
    Guest: melissa g. Date of Stay: July 2016 Review Submitted: July 12, 2016
    View listing
Sponsored Advertisement